Home » Plastische Chirurgie » Haartransplantation

Haartransplantation in Wien und Linz

Sowohl Männer als auch Frauen leiden unter Haarausfall (schütteres Haar, Stirnglatze, Geheimratsecken, Tonsurglatze). Nicht selten beginnt dieser Prozess bereits in jungen Jahren und führt unbehandelt zu dem typischen Bild der Alopezie. Dies muss aber nicht sein. Es gibt zahlreiche mögliche Ursachen die Haarausfall hervorrufen können. Der modernen Haar Regenerations-Behandlung stehen eine Vielzahl an hochspezialisierten Verfahren zur Verfügung, um dies zu verhindern.

Dabei haben wir uns auf  die minimal-invasive Follicular Unit Extraction (FUE) spezialisiert! Gemeinsam finden wir Ihre individuelle Lösung bei Haarausfall und Haarverlust. Wir beraten sie gerne um ihre Ausgangssituation zu analysieren und die beste Lösung für einen langfristigen Erhalt ihrer Haare zu erreichen.

Haartransplantation

Alles auf einen Blick

  • Behandlungsort: Wien und Linz
  • Klinik: ambulant
  • Behandlungsdauer: meist 4 bis 6 Stunden
  • Anästhesie: örtliche Betäubung (oder Dämmerschlaf)
  • Kosten: ab 3.900€ (je nach Region(en) und Behandlungsaufwand)

Beachten Sie auch unsere nicht-chirurgischen Möglichkeiten zur Haar-Regeneration:

Eigenhaartransplantation – FUE

Jede Behandlung wird individuell für Sie geplant. Im Rahmen ihres Beratungsgespräches werden anhand der vorhandenen Haardichte, der gewünschten Region und der individuellen Möglichkeiten ein Behandlungsplan und eine Preisberechnung durchgeführt.

Die Haarentnahme

FUE Einzelhaarentnahme mittels oszillierenden Instrumenten von Ellis Instruments

Auf Basis wissenschaftlicher Studien wurde durch die internationale Haarforschung herausgefunden, dass Haare im Bereich des Haarkranzes darauf programmiert sind, ein ganzes Leben lang zu wachsen. Dies macht man sich zu Nutze, indem man Haarwurzeln in kleinen Gruppen aus der Hinterkopf-Region verpflanzt.

Die Methode der Follicular Unit Extraction (F.U.E.) ist die revolutionäre Methode der Haarchirurgie: Neben dem natürlich wirkenden Ergebnis in den transplantierten Gebieten gibt es praktisch keine chirurgischen „Spuren“: Narbenbildung ist minimal und für das bloße Auge praktisch unsichtbar.

Für die Entnahme verwenden wir Spezialinstrumente von Ellis Instruments aus Amerika mit modernsten oszillierenden Handstücken von 0,6 – 0,9 mm. Dies erfolgt in einer „No touch“ Technik für eine besonders atraumatische Entnahme.

Die Haarverpflanzung

Unter Verwendung von Zeiss EyeMag Pro Spezialvergrößerungslupen werden unter mikrochirurgischen Bedingungen die zu transplantierenden Haarfollikel des „Haarkranzes“  mit Hilfe einer feinen Hohlnadel (von 0,6-0,9 mm) weitgehend aus ihrem Gewebsverband gelöst und anschließend vorsichtig entnommen. Der Eingriff ist skalpellfrei, die Verwendung chirurgischer Nähte entfällt. Blutungen treten während der gesamten Behandlung kaum auf und die Heilungsphase ist bemerkenswert kurz (wenige Tage bis eine Woche). Neben der Entnahme der Haare vom Hinterkopf können mittels spezieller Nadeln auch Körperhaare, Bart, Nacken oder Brusthaare entnommen werden (Körperhaartransplantation, Barthaartransplantation).

Die Verpflanzung erfolgt erneut in „No-touch“ Technik mittels Lion Implantern, dem One-Step Hair Restoration System.

Ob Stirnglatze, Geheimratsecken oder Tonsurglatze. Wir haben die passende Lösung für Sie.

Eigenhaarverpflanzung mit dem entscheidenden Unterschied. So können wir auf Basis unserer langjährigen plastisch – ästhetischen Erfahrung die Beschaffenheit ihrer Haare, die Dichte des Spenderhaars und die optimalen Voraussetzungen beurteilen und ein natürlich wirkendes Haarbild für Sie erreichen.

Vor und Nach Haar-Behandlungsschema von Dr. Siegl

Weitere Beispiele finden sie auf

Behandlungsdauer der Haartransplantation

Je nach Größe des Areals dauert eine Behandlung mehreren Stunden. Die Behandlung wird in örtlicher Betäubung durchgeführt. Auf Wunsch auch im Dämmerschlaf. In der Regel kann ihre Transplantation in einer Sitzung durchgeführt werden. Bei mehreren Regionen oder Erhöhung der Haardichte sind eventuell mehrere Behandlungen erforderlich. Haare waschen ist ab dem 2. Tag möglich.

Nach einer Ruhephase von einigen Monaten beginnen die Haarwurzeln wieder neue Haare zu bilden. Ihr Ergebnis ist nach 8 bis 12 Monaten zu sehen.

Kosten der Haartransplantation

Jede Behandlung wird persönlich von Dr. Siegl durchgeführt. Unser Ziel ist es, hohe Qualität zu einem fairen Preis zu bieten. Die Entnahme der Transplantate erfolgt ausschließlich manuell. Wir verzichten bewusst darauf, mittels technischer Hilfsmittel mehrere tausend Transplantate in einer Sitzung zu verpflanzen, da aus unserer langjährigen Erfahrung die Qualität der Behandlung nicht unserem Anspruch gerecht wird. Das Risiko für Komplikationen ist deutlich erhöht. Der Prozentsatz an neu wachsenden Haaren ist bei einer Behandlungsdauer von maximal 4- 6 Stunden am Größten. Aus diesem Grund haben wir die Anzahl der zu transplantierenden Haarfollikel auf ca. 1500 pro Transplantation begrenzt.

Haartransplantationen sind je nach Region, Behandlungsaufwand und geplantem Resultat im Schnitt mit Kosten zwischen 3900 – 7000€ verbunden.

International Society of Hair Restoration Surgery (ISHRS): www.ishrs.org

Möglichkeiten der Haartransplantation- und rekonstruktion

Haartransplantation – Möglichkeiten und Grenzen der Behandlung

Was sind die Möglichkeiten und Grenzen der Haartransplantation, worauf ist zu achten und mit welchen Ergebnissen ist zu rechnen? Dr. Alexander Siegl erklärt im Video die wichtigsten Fakten rund um die Haartransplantation.

Häufig gestellte Fragen

Eine Haartransplantation eignet sich für viele Formen der Alopezie, d.h. Lichtungen des Haupthaares – ob schütteres Haar, Stirnglatze, Geheimratsecken oder Tonsurglatze.

Haartransplantationen sind je nach Region, Behandlungsaufwand und geplantem Resultat mit Kosten ab 3.900€ verbunden.

Je nach Größe des Areals dauert eine Behandlung mehrere Stunden. Der Prozentsatz an neu wachsenden Haaren ist bei einer Behandlungsdauer von maximal 6 Stunden am größten.

Neben der Entnahme der Haare vom Hinterkopf können mittels spezieller Nadeln auch Barthaare entnommen werden (Barthaartransplantation).

Nach einer Ruhephase von einigen Monaten beginnen die Haarwurzeln wieder neue Haare zu bilden. Das endgültige Ergebnis ist nach 8 bis 12 Monaten zu sehen.

Haare können im Bereich des Kopfes, im Bartbereich und an den Augenbrauen transplantiert werden. Auch im Bereich von Narben ist dies möglich.

Lange hatte ich überlegt und mir viele Meinungen dazu eingeholt. Schlussendlich habe ich mich vor ein paar Monaten Haare transplantieren lassen. Mittlerweile wachsen sie auch schon von alleine, sodass ich sogar letztens zum Friseur musste. Ich fühl mich sauwohl, bin sehr glücklich und meine Freundin findet auch, dass ich viel jugendlicher aussehe. Vielen Dank, Herr Dr. Siegl!

Top für Haartransplantation! Tolle Beratung, Behandlung innerhalb weniger Stunden am Nachmittag durchgeführt, keine Komplikationen. Mithilfe der von Hrn. Dr. Siegl empfohlenen Medikamente war sofort eine Wirkung zu sehen.
Estheticon.de
Dr.med. Alexander Siegl ist Experte für den Eingriff Haartransplantation auf dem Portal Estheticon.de.
Dr Alexander Siegl

ist Facharzt und Experte auf dem Gebiet für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Seine Ausbildung und Spezialisierung zum Chirurgen hat er an der Universitätsklinik der Karl Franzens Universität in Graz, wie auch bei Auslandsaufenthalten in den USA und Frankreich, gemacht und blickt mit mehr als 20 Jahren Erfahrung auf mehrere tausend erfolgreiche Operationen zurück.

Besonderer Fokus bei der Behandlung durch Dr Siegl liegt darin möglichst schonende Methoden und minimal-invasiv vorzugehen, um die Regenerationsdauer zu verkürzen.

Jetzt Beratungsgespräch vereinbaren!