Home » Plastische Chirurgie » Hyperhidrose / Schweißdrüsenentfernung

Hyperhidrose – Schweißdrüsenentfernung in Wien und Linz

Sie möchten sich über die Methoden der Schweißdrüsenentfernung oder Behandlung der Hyperhidrose bei starkem Schwitzen im Bereich der Achseln, Hände oder Füße informieren. Diese Information soll Ihnen einen guten Überblick zur Operation/ Behandlung geben und als Hilfestellung für Ihre Entscheidung dienen. Bitte bedenken Sie, dass diese Informationen nur sehr allgemein gehalten sind. Eine eingehende persönliche Beratung kann und soll sie selbstverständlich nicht ersetzen.

Schweißdrüsenentfernung

Alles auf einen Blick

  • Der Eingriff wird in der Regel ambulant und in örtlicher Betäubung durchgeführt.
  • Kosten: ab 1900 € (Schweißdrüsenkürretage)
  • Die Kosten der Injektionsbehandlung richten sich nach der entsprechenden Region und Dosis

Hyperhidrose – Ursachen und Behandlungsmethoden

Dr. Alexander Siegl erklärt im Video die Ursachen und möglichen Behandlungsmethoden von Hyperhidrose an unterschiedlichen Körperstellen.

Wie erfolgt eine Hyperhidrose Behandlung

Eine verstärkte Schweißsekretion der Achseln, Hände oder Füße kann der Ausdruck einer Fehlregulation des Körpers (z.B. hormonellen Fehlsteuerung) sein. Aber auch ohne körperliche Erkrankungen kann dies vorhanden sein. Vor allem das verstärkte Schwitzen im Achselbereich kann sehr unangenehm sein und sich durch ständige Schweißränder an der Kleidung oder eine Geruchsbelastung äußern.

Beachten Sie auch unsere minimal-invasiven Möglichkeiten zur Hyperhidrose Behandlung

Neben der gezielten Injektionsbehandlung ist die Absaugung der Schweißdrüsen (Kürettage) der zielführendste Weg, die übermäßige Schweißbildung zu verringern. Dies ist jedoch nur im Bereich der Achseln möglich.

Ziel der Behandlung ist es, die Schweißdrüsen in der Achsel zu entfernen bzw. zu reduzieren. Zunächst wird über kleine Einstichstellen eine Tumeszenzlösung unter die Haut eingespritzt. Anschließend werden mittels modernster Absaugungskanülen die unter der Oberfläche der Haut befindlichen Schweißdrüsen soweit möglich entfernt. Durch die Verwendung ganz feiner Kanülen bleiben praktisch kaum Narben sichtbar. Für 2-3 Tage erfolgt eine Kompression durch einen speziellen Verband.

In der Behandlung der Hände oder Füße wird der Wirkstoff BX (z.B. mittels Druckluft) gezielt in die betroffenen Areale eingebracht. Die Behandlung erfolgt dann ohne Nadelstiche!

Warum Dr Siegl?

Über 20 Jahre Erfahrung in der Plastischen Chirurgie! Dr. Siegl ist Experte auf dem Gebiet der Nasenchirurgie, Lidchirurgie, Brustchirurgie und plastischer Gesichtschirurgie (Haartransplantationen) und zählt mit den Ordinationen in Wien und Linz zu den Top Adressen im Bereich der plastischen und ästhetischen Chirurgie.

Mehrere tausend Behandlungen konnten bis heute erfolgreich durchgeführt werden.

2011 bis 2018 wurde Herr Dr. Siegl und sein Team 7 mal mit dem Patients Choice Award und von der Zeitung Kurier als einer der Top Plastischen Chirurgen Österreichs ausgezeichnet. Dies ist die Bestätigung für die hohe Zufriedenheit unserer Patienten und die Qualität unserer Arbeit.

Wo werden Schweißdrüsenbehandlungen durchgeführt

Behandlungen dieser Art werden in der Ordination in Linz und der Ordination in Wien durchgeführt.

Schweißdrüsenentfernung

Video Erfahrungsbericht zur Hyperhidrose-Behandlung bei Dr. Alexander Siegl

Dr Alexander Siegl

ist Facharzt und Experte auf dem Gebiet für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Seine Ausbildung und Spezialisierung zum Chirurgen hat er an der Universitätsklinik der Karl Franzens Universität in Graz, wie auch bei Auslandsaufenthalten in den USA und Frankreich, gemacht und blickt mit mehr als 20 Jahren Erfahrung auf mehrere tausend erfolgreiche Operationen zurück.

Besonderer Fokus bei der Behandlung durch Dr Siegl liegt darin möglichst schonende Methoden und minimal-invasiv vorzugehen, um die Regenerationsdauer zu verkürzen.

Jetzt Beratungsgespräch vereinbaren!