Home » Plastische Chirurgie » Schamlippenkorrektur

Schamlippenkorrektur / Labioplastik in Wien und Linz

Wenn die äußeren oder inneren Schamlippen zu groß geraten sind, kann das zu Einschränkungen und Schmerzen führen: Sei es, dass es durch vergrößerte Schamlippen zu Schmerzen beim Geschlechtsverkehr oder sportlicher Aktivität kommt oder, dass Sie sich mit der Größe ihrer Schamlippen in der Bademode oder im Intimleben unwohl fühlen. Auch zunehmende Gewebsschwäche im Alter oder nach Schwangerschaften können einen Eingriff notwendig machen.
Durch eine Schamlippenkorrektur lassen sich diese Probleme in Hinblick auf funktionelle und optische Beeinträchtigungen in der Regel beheben und ein ästhetisches und regelmäßigeres Erscheinungsbild erzielen.

Schamlippenkorrektur

Alles auf einen Blick

  • Behandlungsort: Wien und Linz
  • Klinik: ambulant
  • Behandlungsdauer: ca 1 Stunde
  • Anästhesie: örtliche Betäubung (optional mit Dämmerschlaf)
  • Kosten: ab 2200 Euro, je nach Methode und operativem Aufwand

Vor der Schamlippenkorrektur

Im Rahmen eines ausführlichen Anamnesegesprächs wird zuerst erhoben, welche Problematik genau vorliegt und worauf diese zurückzuführen ist:

  • Welche körperlichen Beschwerden liegen vor, wie lange bestehen sie schon?
  • Geht es in erster Linie um die äußeren oder inneren Schamlippen?
  • Wie lässt sich ein harmonisches Gleichgewicht zwischen ihnen herstellen?

Das Ausmaß der Resektion und die sich daraus ergebende Schnittführung ist von vielen individuellen Faktoren abhängig und werden vorher mit der Patientin besprochen. Wichtig ist dabei, dass die Funktionalität erhalten bleibt, denn Schamlippen erfüllen die wichtige Funktion des Schutzes des Scheideneingangs, sowohl vor Bakterien als auch vor Austrocknung.

Methoden der Schamlippenkorrektur

Die Verkleinerung von Schamlippen wird je nach individueller Anatomie in plastisch – chirurgischen Techniken durchgeführt.

Die Vergrößerung der Schamlippen oder des Schamhügels (Mons pubis) wird in der Regel mit Eigenfett vorgenommen.

Warum Dr Siegl?

Über 20 Jahre Erfahrung in der Plastischen Chirurgie! Dr. Siegl ist Experte auf dem Gebiet der Nasenchirurgie, Lidchirurgie, Brustchirurgie und plastischer Gesichtschirurgie (Haartransplantationen) und zählt mit den Ordinationen in Wien und Linz zu den Top Adressen im Bereich der plastischen und ästhetischen Chirurgie.

Mehrere tausend Behandlungen konnten bis heute erfolgreich durchgeführt werden.

2011 bis 2018 wurde Herr Dr. Siegl und sein Team 7 mal mit dem Patients Choice Award und von der Zeitung Kurier als einer der Top Plastischen Chirurgen Österreichs ausgezeichnet. Dies ist die Bestätigung für die hohe Zufriedenheit unserer Patienten und die Qualität unserer Arbeit.

Wie läuft die Schamlippenkorrektur ab?

Die Labioplastik wird üblicherweise unter örtlicher Betäubung vorgenommen, auf Wunsch auch im Dämmerschlaf. Die Schnittführung erfolgt zu beiden Seiten der Schamlippen unter Bildung von 2 Zügeln, mit denen dann die inneren Labien nach unten gestrafft werden. Durch diese spezielle Technik kommen keine Narben am äußeren Rand zu liegen, sondern befinden sich versteckt in der Tiefe des Genitales. Dabei lässt sich auch die Region im oberen Bereich der Schamlippen straffen, ohne hier zusätzliche Schnitte legen zu müssen. Die Sensibilität wird nicht verändert oder gefährdet.

Nach der Schamlippenkorrektur

Eine Schamlippenkorrektur geht üblicherweise mit sehr geringen Schmerzen einher. Wird der Eingriff unter lokaler Betäubung vorgenommen, sind Sie im Anschluss sofort wieder gesellschaftsfähig, müssen sich allerdings die ersten 2, 3 Wochen noch körperlich schonen. Sport ist in der Regel nach 4 bis 6 Wochen wieder möglich. Auch auf Geschlechtsverkehr und Tampons sollten Sie in den ersten Wochen verzichten, um Reibungen und damit die Irritation zu vermeiden.
Wir arbeiten immer mit selbstauflösenden Fäden. Nach der OP kann es zu geringen Schwellungen und kleinen Blutergüssen kommen, die sich aber bald wieder geben.

Häufig gestellte Fragen: Schamlippenkorrektur

Eine Labioplastik ist sinnvoll, wenn Sie mit dem Erscheinungsbild Ihrer Schamlippen nicht zufrieden sind, und insbesondere auch, wenn Sie beim Sport, Geschlechtsverkehr, etc. unter unangenehmer Reibung bzw. Schmerzen leiden.

Eine Schamlippenkorrektur kostet ab 2200 €.

Nach vier bis sechs Wochen kann wieder Sport betrieben werden wenn alles gut verheilt ist.

Eine Schamlippenkorrektur dauert etwa eine bis eineinhalb Stunden, wenn zusätzlich ein Aufbau der Schamlippen mit Eigenfett vorgenommen wird, verlängert sich die Dauer dementsprechend.

Dr Alexander Siegl

ist Facharzt und Experte auf dem Gebiet für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Seine Ausbildung und Spezialisierung zum Chirurgen hat er an der Universitätsklinik der Karl Franzens Universität in Graz, wie auch bei Auslandsaufenthalten in den USA und Frankreich, gemacht und blickt mit mehr als 20 Jahren Erfahrung auf mehrere tausend erfolgreiche Operationen zurück.

Besonderer Fokus bei der Behandlung durch Dr Siegl liegt darin möglichst schonende Methoden und minimal-invasiv vorzugehen, um die Regenerationsdauer zu verkürzen.

Jetzt Beratungsgespräch vereinbaren!