Kinnkorrektur in Wien und Linz

Sie möchten sich über die Methoden der plastisch-chirurgischen Kinnkorrektur informieren. Diese Information soll Ihnen einen guten Überblick zur Behandlung geben und als Hilfestellung für Ihre Entscheidung dienen.

Bitte bedenken Sie, dass diese Informationen nur sehr allgemein gehalten sind. Eine eingehende persönliche Beratung kann und soll sie selbstverständlich nicht ersetzen.

Ziel der Kinnkorrektur ist, die Herstellung harmonischer Proportionen zu schaffen. Durch Einbringen eines Implantates oder durch Korrektur des Knochens kann die Kinnkontur verstärkt werden. Bei zu stark ausgeprägtem Kinn kann durch Knochenabtragung eine Profilkorrektur durchgeführt werden.

Wie bei allen operativen Eingriffen sind jedoch Komplikationen nicht vollständig auszuschließen und im Einzelfall nicht immer vorhersehbar. Die möglichen Komplikationen werden am besten in einem persönlichen Gespräch besprochen.

Auf einen Blick

  • Klinik: 2 Tage (24 Stunden)
  • Anästhesie: Lokalanästhesie oder Allgemeinnarkose
  • Körperliche Schonung: 4 – 6 Wochen
  • Kosten:  ab € 3.000,–
Jetzt Beratungsgespräch vereinbaren!