Spuren der Vergangenheit- Narbenkorrektur vom Profi

Narben vielfältigen Ursprunges können als störend empfunden werden. Nicht nur weil sie unästhetisch sind, sondern auch jucken, die Beweglichkeit einschränken oder sich unvorhersehbar verändern können. Dabei können dies Spuren einer Verletzung, Operation oder Hautkrankheit sein. Auch selbst herbeigeführte sichtbare Narben, wie durch Piercing-Entscheidungen in der Jugend werden später oft als ästhetischen Makel angesehen. Bei einer Narbenkorrektur werden diese schonend behandelt um eine optische und funktionelle Verbesserung herbei zu führen.

Welche Methode?

Wie bei jedem medizinischen Eingriff ist eine Voruntersuchung unumgänglich- dabei gilt zu klären wo die zu behandelte Narbe liegt, ob es funktionelle Einschränkungen/Beschwerden gibt und um es sich um eine wulstbildende oder eingesunkene Narbe handelt. Außerdem muss geprüft werden inwiefern die Dehnbarkeit oder Beweglichkeit der Haut durch die Narbe eingeschränkt ist.

Minimal Invasive Eingriffe

Chemische Peelings oder die Abschleifung durch Diamant- dermabrasion werden bei großporigen, stark verhornten Hautstellen oder Dehnungsstreifen angewendet. Ist die betreffende Hautstelle stark von Pigmentation betroffen, können depigmentierende Methoden hinzugezogen werden. 

Bei eingesunkenen Narben wird mit Narbenunterspritzung (Eigenfett, Hyaluron…), Medical Needling, Peeling oder einer Diamant-dermabrasion gearbeitet.

Plastische Chirurgie

Die Operationstechnik bei einem invasiven Eingriff richtet sich nach der Art, Größe und Hautregion. Oft reicht ein Aufschneiden einer Narbe bzw. Piercing Loches und ein fachgerechtes Vernähen in schonender plastischer Nähtechnik.

Bei starker Schrumpfung der Narben oder über Gelenken ist häufig die Anwendung spezieller Techniken nötig, um den Verlauf der Narbe so zu verändern, dass weniger Spannung an den Wundrändern entsteht bzw. die Narbe eine für die Heilung günstigere Verlaufsrichtung bekommt.

Durch den operativen Eingriff kann in der Regel das funktionelle oder kosmetische Ergebnis verbessert werden. Obwohl die Narbe bei manchen Techniken insgesamt länger wird, sieht sie nach Abheilung meist unauffälliger aus.