Smile and Shine- Botox Behandlung und co. Ein Promi packt aus

Wer fast täglich vor der Kamera steht weiß wie wichtig es ist, den Zuschauern aufrichtige und natürliche Emotionen vor der Mattscheibe zu kommunizieren. Um Authentizität zu gewährleisten ist es umso erforderlicher bei offensichtlichen optischen Veränderung nicht den Kopf in den Sand zu stecken. So hat dies die deutsche Moderatorin Sonja Zietlow erst heuer mit den Spekulationen über etwaige Beauty Eingriffe gehandhabt. Die taffe Deutsche lässt die Zeitung Bild wissen, dass minimal invasive Eingriffe an faltenreichen Stellen keine Seltenheit seien.

Zietlow steht auf Botox- eine Maske trägt sie nicht

Ein bis zweimal im Jahr ließe sie sich Botox spritzen. Das Botox den Ruf hat, so einige Emotionen aus dem Gesicht zu schmuggeln und das Gesicht maskenhaft aussehen zu lassen, gehört inzwischen der Vergangenheit an.

Eine Faltenglättung mit Botox wird inzwischen so subtil und gezielt durchgeführt, dass der Effekt möglichst natürlich erscheint.

Die Mischung machts – Stars schwören auf Kombitherapien

Je nach Vorstellungen des Patienten bietet sich bei einer minimal invasiven Verjüngungskur auch eine Kombination mit anderen Wirkstoffen und Verfahren an.

Mit dem Wunsch neben einer ebenen auch eine frische und rosige Haut nach außen zu tragen bieten sich zum Beispiel auch Methoden wie die Meso- Therapie an.

Für Zietlow ist die Entscheidung beide Verfahren in Kombination mit Botox auszuprobieren im Winter letzten Jahres gefallen. Durch die Injektion spezifischer Wirkstoffe werden bei beiden Therapien einem fahlen Hautton und den klassischen Winter-Trockenheitsfältchen Einhalt geboten.

Beide Methoden fördern außerdem die Mikrodurchblutung und steigern somit die Elastizität und Kollagenanteile der Haut

Die deutsche Moderatorin beweist mit dem offenen Geständnis ihrer Verjüngungshelfer, dass es heutzutage keine Scham mehr ist professionelle Unterstützung beim Wunsch nach jüngerem Aussehen zu Rate zu ziehen. Ein detaillierter Behandlungsplan und eine enge Zusammenarbeit mit dem behandelnden Arzt sind auch für Sie der Schlüssel zum natürlichen und sympathischen Look trotz “Nervengift”.

Dr Alexander Siegl

ist Facharzt und Experte auf dem Gebiet für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Seine Ausbildung und Spezialisierung zum Chirurgen hat er an der Universitätsklinik der Karl Franzens Universität in Graz, wie auch bei Auslandsaufenthalten in den USA und Frankreich, gemacht und blickt mit mehr als 20 Jahren Erfahrung auf mehrere tausend erfolgreiche Operationen zurück.

Besonderer Fokus bei der Behandlung durch Dr Siegl liegt darin möglichst schonende Methoden und minimal-invasiv vorzugehen, um die Regenerationsdauer zu verkürzen.

Jetzt Beratungsgespräch vereinbaren!