Natürliches Lippenvolumen- sanfte Methoden, starke Ergebnisse

Volle, geschwungene Lippen sind seit Menschengedenken ein Schönheitsideal bei Frauen und bei Männern. Doch nicht jede/r ist mit einem typischen Schmollmund ausgestattet. Vor allem beim Wunsch nach sanften Volumen und ebenmäßigen Lippen kann die Schönheitschirurgie mit risikoarmen Methoden helfen.

Hyaluron und co.- Mit natürlichen Fillern zum Traummund

Ob Hyaluron oder Eigenfettinjektionen – beide Methoden sind risikoarm mit dem natürlichstem Effekt:

Hyaluronsäure

Die Marke Juvederm zählt aktuell zu den Top-Produkten auf dem Markt. Die unterschiedlich injezierbaren Hyaluronsäure Präparate sind Substanzen, die im menschlichen Gewebe vorkommen und daher sehr natürlich und risikoarm einzusetzen. Hyaluronsäureprodukte sind die heute am häufigsten verwendeten Materialien zur Einspritzung.

Eigenfett

Für die Fettunterspritzung muss zunächst aus einer Körperstelle wie z.B. am Bauch das Fett mit speziellen Kanülen entnommen werden. Nach der Aufbereitung werden die Fettzellen über kleine Hautstiche an den gewünschten Regionen wieder implantiert.

Permalip – Implantate für ebenmäßige Lippen

Permalip Implantate werden aus einem weichen, kompakten Silikon hergestellt. Ein spezielles Spritzgussverfahren garantiert die natürlichen Formen und die weiche, nicht poröse Oberfläche. Die Implantate können weder reißen noch ausfließen und die glatte Oberfläche verhindert das Einwachsen des Implantats. PermaLip Implantate gibt es in verschiedenen Größen von 3-5 mm im Durchmesser.

Dr Alexander Siegl

ist Facharzt und Experte auf dem Gebiet für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Seine Ausbildung und Spezialisierung zum Chirurgen hat er an der Universitätsklinik der Karl Franzens Universität in Graz, wie auch bei Auslandsaufenthalten in den USA und Frankreich, gemacht und blickt mit mehr als 20 Jahren Erfahrung auf mehrere tausend erfolgreiche Operationen zurück.

Besonderer Fokus bei der Behandlung durch Dr Siegl liegt darin möglichst schonende Methoden und minimal-invasiv vorzugehen, um die Regenerationsdauer zu verkürzen.

Jetzt Beratungsgespräch vereinbaren!