Die atemberaubendste Gesichtsform nach Ansicht der Wissenschaft – herzförmig gepaart mit symmetrischen Augen

Liegt Schönheit wirklich im Auge des Betrachters? Nicht wirklich, so scheint es. Auch wenn Sie vielleicht nicht immer mit anderen übereinstimmen, wenn es darum geht, wer attraktiv ist, gibt es doch einige Gesichter, die fast alle Menschen in der westlichen Kultur als schön empfinden würden.

„Das Aussehen ist das erste, wonach wir Menschen beurteilen“, räumte Anthony Little, Psychologe an der Universität von Stirling in Schottland, gegenüber Science News for Students ein. „Sich bewusst zu machen, dass diese Vorurteile existieren, ist ein wichtiger Schritt.“ Auch wenn es völlig unbewusst geschieht, sind wir alle schuldig, andere auf den ersten Blick zu beurteilen, aber der Psychologe verriet, dass das physische Erscheinungsbild einer Person weniger wichtig wird, wenn wir die Person besser kennenlernen.

Natürlich möchten Sie wissen, was genau das Gesicht eines Menschen attraktiv macht – wissenschaftlich gesehen. Das haben Forscher herausgefunden.

Der Natalie-Portman-Effekt


Chris Solomon, ein weltweit anerkannter Experte auf dem Gebiet der Facial-Mapping-Technologie, hob das Experiment mit dem „schönen“ Gesicht auf eine ganz neue Ebene. Mit Hilfe eines Computerprogramms, das normalerweise für die Erstellung von Gesichtskompositionen von Kriminellen verwendet wird, beauftragte Solomon Menschen damit, das ihrer Meinung nach perfekte Gesicht zu erstellen. Hundert Freiwillige hatten dann die Aufgabe, jedes Gesicht nach seiner Attraktivität zu bewerten, und am Ende entdeckte der Experte zwei Gesichter – ein männliches und ein weibliches -, die „der Inbegriff von Schönheit“ sind. Es ist jedoch zu beachten, dass diese Studie im Vereinigten Königreich durchgeführt wurde, so dass, wie Solomon betonte, „eine Studie in Asien oder Afrika zweifellos zu anderen Ergebnissen führen würde“.

Nachdem man sich auf das ästhetischste weibliche Gesicht geeinigt hatte, bewertete die Studie auch die Gesichter von Prominenten, um das vergleichbarste zu finden. Solomon und sein Team wählten Natalie Portman als die beste Übereinstimmung. Während sie wahrscheinlich nie in ein kriminelles Kompositum passen würde, ist die Übereinstimmung mit einem Schönheitskompositum ziemlich cool.

Die Gesichtsform, die wir alle lieben

Was macht Natalie Portmans Gesicht oder das Original-Kompositum aus der Studie des Facial-Mapping-Experten Chris Solomon so anziehend? Es liegt an einer Kombination aus Merkmalen und Abständen.

Im Grunde ist das ideale weibliche Gesicht herzförmig.

Herzförmige Gesichter – man denke an Reese Witherspoon – zeichnen sich häufig durch hohe Wangenknochen, eine breite obere Gesichtshälfte und ein schmales Kinn aus. Das ästhetische Kompositum weist außerdem eine „nahezu perfekte Gesichts-Symmetrie“ auf, was die Bedeutung der Symmetrie weiter unterstreicht – zumindest, wenn es um die Attraktivität geht.

„Supersymmetrische“ Augen

Braun ist mit Abstand die häufigste Augenfarbe. Laut World Atlas haben zwischen 55 und 79 Prozent der Weltbevölkerung braune Augen. Braun ist auch die Augenfarbe des idealen weiblichen Gesichtsbildes in Solomans Studie. Das Natalie Portman-ähnliche Gesicht hat dunkle, mandelförmige Augen, die jeweils 0,23 breit sind und einen Abstand von 0,48 von der Mitte der Pupillen haben.

Es gibt sechs allgemeine Augenformen, die ein Mensch haben kann: einäugig, rund, mandelförmig, nach unten gerichtet, nach oben gerichtet und mit Kapuze. Jede dieser sechs Formen hat ihre eigenen, einzigartigen Merkmale.

Das Unternehmen verriet weiter, dass Mandelaugen – Überraschung, Überraschung – „super symmetrisch“ sind. Wenn Sie Mandelaugen betonen, müssen Sie nicht versuchen, die Symmetrie mit Augen-Make-up zu unterstreichen, sondern können stattdessen „Make-up verwenden, um Ihre natürliche Augenform zu betonen.“

Mit Hilfe der Plastischen Chirurgie lassen sich durch Lidkorrekturen, auch bei nicht von Natur aus geformten Mandelaugen bzw. durch zunehmende Veränderungen im Alter (Schlupflider, Tränensäcke…), Verbesserungen erzielen und dem Idealbild näher bringen. Dr. Siegl bietet diese in Wien und Linz an.

Was kann mit einer Lidkorrektur oder Lidstraffung bei Dr. Siegl erreicht werden?


Eine Lidkorrektur bzw. Augenlidstraffung hat eine verjüngende und erfrischende Wirkung auf die Gesamtausstrahlung des Gesichts, ohne dabei das Grunderscheinungsbild des Patienten zu verändern.

Egal ob Sie wegen Schlupflidern eine Lidkorrektur in Erwägung ziehen, oder ob hängende Oberlider Sie ständig müde aussehen lassen oder ob Tränensäcke ihr Gesicht sehr alt wirken lassen – die Lidkorrektur gehört zu einer der am häufigsten durchgeführten Eingriffe im Gesichtsbereich.

Die Haut rund um die Augenpartie ist besonders dünn und zart, wodurch sie dem natürlichen Alterungsprozess stärker unterworfen ist als beispielsweise die zehnmal dickere Haut der Arme. Die natürliche Spannkraft der Augenlider wird im Laufe des Lebens viel geringer. Tränensäcke, Falten und Schlupflider können entstehen. Der Gesichtsausdruck kann traurig oder übermüdet wirken. Da Ausstrahlung und Attraktivität zu unserem persönlichen Wohlbefinden beitragen, können bereits kleine Korrekturen im Augenbereich die Ausstrahlung des gesamten Gesichts positiv verändern.

Der Eingriff ist vom Spezialisten ausgeführt, relativ risikoarm, entfaltet jedoch eine von den meisten Kunden als sehr positiv erlebte optische Wirkung. Blicke sagen mehr als Worte – wird nach einer Lidkorrektur für viele Menschen wieder zum positiven Erlebnis. Das gesamte Gesicht bekommt nach einer Lidkorrektur eine frischere und jünger wirkende Ausstrahlung.


Alles Infos zum Thema Lidkorrektur bei Dr. Siegl erhalten Sie unter:

Dr Alexander Siegl

ist Facharzt und Experte auf dem Gebiet für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Seine Ausbildung und Spezialisierung zum Chirurgen hat er an der Universitätsklinik der Karl Franzens Universität in Graz, wie auch bei Auslandsaufenthalten in den USA und Frankreich, gemacht und blickt mit mehr als 20 Jahren Erfahrung auf mehrere tausend erfolgreiche Operationen zurück.

Besonderer Fokus bei der Behandlung durch Dr Siegl liegt darin möglichst schonende Methoden und minimal-invasiv vorzugehen, um die Regenerationsdauer zu verkürzen.

Jetzt Beratungsgespräch vereinbaren!