Bussi, Bussi- volle Lippen soll man Küssen

Natürliches Lippenvolumen mit Hyaluron und co.

 

Wohlgeformte, volle Lippen sind seit Menschengedenken Inbegriff für Sinnlichkeit und Leidenschaft. Doch nur selten kann Mutter Natur diese Idealvorstellung des Schmollmundes erfüllen. Auch das zunehmende Alter kann Schuld am verminderten Volumen und die dadurch bedingte Schmallippigkeit tragen.

Um den Wunsch eines wesentlich volumenreicheres ‘Lippenkleides’ zu erfüllen, kann oftmals lediglich die Cheiloplastik die Lösung sein.

Cheiloplastik?

Was der breiten Masse unter ‘Lippenvergrößerung’ bekannt ist, bezeichnet der Fachbereich für ästhetische- und oder plastische Chirurgie als Cheiloplastik. Neben der medizinischen Vergrößerung und Rekonstruktion der Lippen fällt darunter auch die Modellierung dieser- eine Optimierung der bestehenden Lippenform.

Wir funktionierts?

 

Eine Lippenkorrektur gilt beim heutigen Fortschritt der Schönheitschirurgie als ein vergleichsweise risikoarmer Eingriff. Die meisten minimal invasiven Methoden werden sogar in einem Zeitrahmen von unter einer Stunde vollzogen.

Doch ganz so einfach wie ein Einkaufsbummel ist die Entscheidung für eine medizinische Lippenvergrößerung natürlich nicht, jeder Methode hat ihre besonderen Eigenschaften und erfüllt unterschiedliche Bedürfnisse der/des PatientIn.

 

Mögliche Methoden:

 

 

Je nachdem welche Methode gewählt wird, kann das Ergebnis einer Lippenmodellierung unterschiedlich lange Wirkung zeigen und in Erscheinung treten.

Eigenfett:

Für die Fettunterspritzung muss zunächst aus einer Körperstelle wie z.B. am Bauch das Fett mit speziellen Kanülen entnommen werden. Nach spezieller Aufbereitung werden die Fettzellen über kleine Hautstiche an den gewünschten Regionen wieder implantiert.

Hyaluronsäure – Produkte:

Hyaluronsäuren der Serie Juvederm sind die Top Produkte auf dem Markt. Sie sind unterschiedlich injizierbare Hyaluronsäurepräparate nicht animalischer Herkunft. Hyaluronsäure ist eine Substanz die auch natürlich im menschlichen Gewebe, wie in Muskeln oder Sehnen, vorkommt. Hyaluronsäureprodukte sind die heute am häufigsten verwendeten Materialien zur Einspritzung.

Permalip:

PermaLip Implantate werden aus einem weichen, kompakten Silikon hergestellt. Ein spezielles Spritzgussverfahren garantiert die natürlichen Formen und die weiche, nicht poröse Oberfläche. Die Implantate können weder reißen noch ausfließen und die glatte Oberfläche verhindert das Einwachsen des Implantats. PermaLip Implantate gibt es in verschiedenen Größen von 3-5 mm im Durchmesser.